Fische Lexikon A-Z
Home

Fachbücher

Aquariumhaltung

Brachse

Informationen zum Fisch

Brachse Bei der Brachse (auch Brasse) handelt es sich um einen karpfenartigen Fisch.

Der Fisch kommt in seiner natürlichen Umgebung in gesamten europäischem Raum vor.

Die Brachse wird bist zu +50 cm (Ausnahmen bis 85 cm) groß und kann bis zu 7 kg wiegen.

In natürlicher Umgebung vermehrt sich die Brachse stark, es kann zu einer sog. Brachsenexplosion führen.

Die Fische haben außer im Jugend keinerlei natürliche Feinde (Hechte, Waller)

Als Aquarienfisch ist die Brachse nicht geeignet, und wenn dann nur als Jungfisch.

Dann sollte die Brachse als Schwarm und in + 500 Liter großen Artenbecken (Kaltwasser) gehalten werden.

Der Kaltwasserfisch stellt an die Wasserbedingungen keine besonderen Ansprüche, das Wasser sollte lediglich gut gefiltert sein und über eine gute Sauerstoffsättigung verfügen.

Die Brachse sollte mit lebend- und Trockenfutter ernährt werden.

Werbung


Hunde
Katzen
Dinosaurier
Pferde

(c) 2006 by lexikon-fische.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum